Hose DORTJE 

 

...hier mal ohne Teilungen und Raffung...

... frech gemustert...

...fetzig im Stoffmix...

... als wadenlange Sommerhose...

Superschön ist die Hose als gut knielange Rüschenhose, so kann sie auch mal toll unter einem Kleid getragen werden.

So wird sie abgewandelt:

Hosenteile an der Stelle wo beide oberen Rundungen seitlich aufeinander treffen gerade zuschneiden. Zusätzlich 3 Streifen in 8 cm Breite über die ganze Stoffbreite zuschneiden und am Stoffbruch teilen, so dass es 6 Streifen vor einem liegen. 4 Streifen an den Unterkanten versäubern und an den Oberkanten einrüschen. Die Hose bis auf die Beininnennähte fertig nähen. An die unteren Kanten jeweils einen ungerüschten Streifen setzen, dabei auch einen Rüschenstreifen mitfassen. Auch an die neuen Unterkante einen Rüschenstreifen nähen. Nahtzugaben nach oben klappen und jeweils schmal absteppen.

Beininnennähte schließen.... FERTIG !