Trägerkleid MARIEKE

Nähanleitung 

Für Nähanfänger, möglichst einfach gehalten. Fortgeschrittene können natürlich 

 ihre eigenen Techniken anwenden, wie z.B. Träger zum Knöpfen, mit Unterkleid...

 

[ Druckversion ]

[ Download im pdf-Format ]

 

 

 

Fotos Beschreibung
  Stoff auseinanderlegen und beide Seiten zum Stoffbruch hin falten, so ergeben sich 2 Stoffbrüche. Die Schnittteile zuschneiden. Die Passenteile ggf. aus einem anderen Futterstoff zuschneiden.

Der Rock fällt normal lang aus.

Die geraden Träger werden hinten angesetzt und an den vorderen Latz geknöpft, die gebogenen Träger werden vorne angesetzt und an den hinteren Latz geknöpft.

Hier ist die einfachste Technik mit elastischen Trägern und Hosenträger-Clips beschrieben.

 

  Auf die oberen Passenränder des Vorder- und Rückenteiles Vlieseline zur Verstärkung bügeln.
 

Taschen rechts auf rechts rundhrum zusammensteppen, dabei an der oberen Kante eine kleine Wendeöffnung lassen.

Nahzugaben etwas kürzen, Ecken leicht abschrägen und wenden.

 

  Rundherum schmal absteppen und dabei die Wendeöffnung schließen. Die Oberkante doppelt absteppen.
  Auf Wunsch die Rückentasche aus dem Futterstoff arbeiten. Ansonsten wie bei der vorderen Tasche verfahren.

 

  Vordere Passe rechts auf rechts an der Oberkante auf das Vorderteil steppen. Die rückwärtige Passe ebenso auf das Rückenteil steppen, dabei die beiden Träger zwischenfassen. Bitte darauf achten, dass auch sie rechts auf rechts auf dem Rückenteil liegen.
 

Nahtzugaben der Oberkante etwas knapper abschneiden.

Seitennähte jeweils ins einem Zug schließen.

Die inneren Passen säumen.

  Passe nach innen wenden und schmalkantig absteppen.
  Auf Wunsch unter den Armen nochmals in 1 cm Abstand ein paar Zentimeter absteppen und in den so entstandenen Tunnel jeweils ein Gummiband einziehen.

 

 

  Unterkante des Kleides säumen undTaschen oder Verzierungen nach Wunsch aufsetzen. Hosenträgerclips aufziehen und die elastischen Träger säumen.

 

 

 

 

 

FERTIG !